Monday Night By The Riverside

CD-Cover

Nach zahlreichen Bearbeitungen Alter Musik legt Dirk Piezunka nun pünktlich zum zehnjährigen Jubiläum seiner Jazzreihe auf dem Theaterschiff in Bremen eine Platte mit Jazzstandarts nach. Tief verwurzelt in der Tradition des Jazz werden hier seine Einflüsse von Dexter Gordon und Sonny Stitt hörbar.

Auf ''Monday Night by the Riverside'' wechselt der Multiinstrumentalist spielerisch zwischen den Instrumenten: Neben Tenor- und Baritonsaxophon elektrisiert der ergreifend schöne Ton des Sopransaxophons, zu hören im Stück ''Oblivion'' von Astor Piazolla. Mit den Musikern Joe Dinkelbach am Piano, Jens Heisterhagen am Kontrabass und Christian Schoenefeldt am Schlagzeug hat Dirk Piezunka seine ideale Besetzung gefunden - mit dieser Band kann er aus dem Vollen schöpfen. Alle Musiker studierten Jazzmusik in den Niederlanden. Ihre musikalischen Vorstellungen ergänzen sich in idealer Weise: ''…we must have listened to the same records… ''